Dies ist die Bauanleitung für den Laser, der auf dem Kopf befestigt wird, um die Bewegungen der Halswirbelsäule und des Kopfes kontrollieren zu können

 

So soll es am Ende aussehen.

Bildschirmfoto 2021 03 16 um 15.38.50

 

Sie benötigen ein beliebiges Basballcap - möglichst NICHT Ihr Lieblingscap.

IMG_0894.jpg

 

Und einen Handelsüblichen Spielzeuglaser z.B. aus dem Haustierbedarf. Dieses Exemplar hat mir freundlicherweise ein Patient von einem Geschäft namens TEDI mitgebracht.

Dies ist der Link dazu https://tedi.de/Katzenspielzeug-Laser-LED (ich übernehme aber natürlich keine Garantie dafür, dass der Link dauerhaft funktioniert). 

IMG 0893

 

Nun wird in der Mitte des Schirms der Basball Mütze z.B. mit einem Teppichmesser ein Loch bis auf die Unterseite eingeschnitten.

IMG_0896.jpg

 

IMG_0897.jpg

 

Das sieht dann in etwa so aus.

IMG_0895.jpg

 

Als nächstes nimmt man von einem Kugelschreiber die Klipfassung ab.

IMG_0898.jpg

 

Und biegt anschliessend die Öffnung ordentlich auf, damit der Laser eingeklickt werden kann.

IMG_0899.jpg

 

Das sieht dann also so aus.

IMG_0900.jpg

 

Und das Ganze wird dann in das vorher eingeschnittene Loch der Baseball Mütze gesteckt. WICHTIG ist, dass man den Laser bei Nichtgebraucht so dreht, dass der Knopf, der den Laser einschaltet, zur Seite gedreht ist, da sonst in kurzer Zeit die Knopfzellen leer sind, die ansonsten bei guter Behandlung viele Trainingsstunden überstehen.

IMG_0903.jpg

 

Für das Training wird der Laser dann einfach in der Kugelschreiber Fassung etwas gedreht, so dass der Einschalt-Knopf des Lasers auf den Schirm der Baseball Cap gedrückt und so aktiviert wird.

IMG_0904.jpg

  

FERTIG!